Schranzkopp goes life

Vom Schranzkopp, der in die Welt zog, um selbstständig zu leben.
 

Letztes Feedback

Meta





 

Amok mal anders

Dienstag morgen, nichtsahnen fahre ich mein Laptop hoch, tippe die Adresse meines Mailproviders ein, dann erreicht mich eine schreckliche Nachricht. 12 Emails in meinem Postfach weisen mich bereits darauf hin, irgendwas weltbewegendes muss passsiert sein. Ich weiß genau, dass das nichts Gutes bedeuten kann.
 Mit jeder Email die ich öffne wird es deutlicher:

Es hat einen Amoklauf gegeben, an dem Ort, an dem cih mich täglich viele Stunden aufhalte, an dem Ort, an dem ich Verantwortung trage. 

Die Eingreiftruppe konnte glücklicherweise Schlimmeres verhindern und unbeteiligte vor Schaden bewahren und zusätzlich den Amokläufer dingfest machen. 

Über die Motive liegen bisher noch keine Erkenntnise vor, gut unterrichtete Quellen glauben jedoch, dass der Amokläufer während seiner Tat stark alkoholisiert war oder seine Accountdaten an Dritte weitergegeben hatten, die diese dann missbrauchten.

Experten gehen davon aus, dass der Täter vor seiner tat Brot konsumierte. 

Ja, es klingt auf den ersten Blick dramatisch was sich abgespielt hat, aber eigentlich spielt sich der ganze Amoklauf lediglich in einem Forum ab. Aber ja, es war schon vergleichbar mit einem Amoklauf. Ein User postet in verschiedenen Threads wahllose Beleidigungen, obwohl er vorher nie aufgefallen war, allenfalls positiv.

Vorerst darf derjenige eine Woche Urlaub vom Forum machen und danach bin ich gespannt, was er zu seiner Verteidigung zu sagen hat. Leider ist es nicht selbstverständlich auch im Netz Respekt vor anderen zu zeigen, was ich sehr schade  finde. Auch hier gilt, geht so mit anderen um, wie ihr wollt, dass man mit euch umgeht. Vielleicht hilft es ja ein tückchen weiter solche verbalen "Amokläufe" zu vermeiden.

 

Viele Grüße vom

Schranzkopp 

28.4.09 22:53

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen