Schranzkopp goes life

Vom Schranzkopp, der in die Welt zog, um selbstständig zu leben.
 

Letztes Feedback

Meta





 

Der Kampf mit der Wäsche

Jeder kennt das. Nach ein paar Tagen wechselt man seine Wäsche. Manche Wäschestücke sogar täglich. An dieser Stelle startet ein Mysterium. So lange man zu Hause bei Muttern lebt kommt die schmutzige Wäsche fast wie von selbst wieder sauber und gebügelt ins Zimmer zurück.

Kaum ist man aber weg, muss man das selber machen, wenn man nicht Unmengen an Dreckwäsche quer durchs Ländle schleifen will.

 Also habe ich mich vorgestern an die Waschmaschine gewagt. Die ersten Schritte waren noch einfach. Wäsche rein, Deckel zu, Waschmittel und Antikalkzeug rein und dann auf 30° gestellt. Soweit so gut, hatte Mutter ja auch so erklärt. Waschmaschine gestartet und dann erstmal Geduld haben.

Als ich dann abends wieder in die Waschküche kam kriegte ich zunächst mal aus unerfindlichen Gründen die Maschine nicht auf. Erst nach verzweifeltem Rütteln am Deckel (das ist son vorsintflutliches Teil, das von oben befüllt wird) öffnete sich mir ein Blick ins Chaos. Irgendwas habe ich bei der Programmwahl wohl falsch gemacht, jedenfalls schwamm die Wäsche noch im Wasser. Also Maschine auf abpumpen geschaltet und weiter gewartet.

Dass die Wäsche aber auch nach dem Abpumpen noch klatschnass war dürfte kein großes Wunder sein. Da es nun schon spät war und ich keine Lust hatte sie noch schleudern zu lassen, habe ich es eben von Hand gemacht und die Wäsche ausgewrungen und auf dem Wäscheständer zum Trocknen hingelegt.

Die Überraschung kam dann am Tag darauf: Die Wäsche war nach über 18 Stunden immernoch bedenklich feucht. Also habe ich dann noch den Trockner bemühen müssen. Wenigstens das hat gut geklappt. Erfahrungsgemäß machen Trockner auch nicht ganz trocken, dementsprechend hängt meine Wäsche noch im Keller um ganz fertig zu trocknen.

Ich bin guten Mutes, dass ich heute abend trockene Wäsche vorfinde. Wenn nicht habe ich ein kleines Problem.

 

Schranzkopp ENDE 

13.5.09 13:43

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen