Schranzkopp goes life

Vom Schranzkopp, der in die Welt zog, um selbstständig zu leben.
 

Letztes Feedback

Meta





 

Schranzilein ging allein in die weite Welt hinein...

...und er geht weiter, so weit, wie er noch nie gegangen ist. Oder im Klartext: Ich bin auf Wohnungssuche. bzw. WG-Suche. Aus meinem Luxushaus (das viel Arbeit macht, Katze, Blumen und der allmächtigen Waschmaschine sei Dank) muss ich ja Ende August raus. Lust wieder zu meinen Eltern zurückzugehen habe ich auch nicht, in erster Linie deshalb, weil die täglichen Zugfahrten durchaus nervig und vor allem zeitraubend sind.

Also habe ich mich nach langer Unlust die Tage mal hingesetzt und ein bisschen gesucht. Leider sind die Angebote, die mir zusagen eher rar gesät. Aber immerhin ein vielversprechendes Angebot war dabei. Was macht man in so einem Fall? Genau man schreibt sofort eine Email und fragt wies aussieht.

Ich habe bei solchen Sachen immer ein merkwürdiges Talent, oder einfach Glück: Ich schreibe eine Email und habe sofort eine positive Rückantwort. Gut in dem Fall zwar keine Zusage, aber immerhin schon mal einen Besichtigungstermin. Am Samstag, von dem her habe ich die Email wohl keinen Tag zu früh geschrieben.

Jetzt bin ich mal gespannt wie die Leute da so drauf sind und obs was wird. Es bleibt spannend, ich halt euch auf dem Laufenden.

 

bis dahin

 

Schranzkopp ENDE 

24.6.09 12:53

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen